.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

.

01-DLK23-01 der Feuerwehr Duisburg.

 

01-DLK23-01 der Feuerwehr Duisburg

 

Fahrzeugtyp: DLA(K) 23/12
Kennzeichen:
DU-FW 3331
Baujahr: 2008 in Dienst: 07/2008
Funkrufname: Florian Duisburg 01-DLK23-01
Fahrgestell: MB Econic 1829 LL
Aufbau/Ausbau: Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH
Standort: Feuer- und Rettungswache 1

 

 

 

 


Besonderheit:

 

  • Im Juli 2008 stellte die Feuerwehr Duisburg gleich zwei baugleiche DLA(K) 23/12 auf einem MB 1829 LL Fahrgestell und Aufbau der Firma Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH bei der Berufsfeuerwehr Duisburg in Dienst.
  • Bei den beiden Fahrzeugen handelt es sich um die DLA(K) DU-FW 3337 und DLA(K) DU-FW 3331.
  • Die DLA(K) DU-FW 3337 wurde von der Feuerwehr Duisburg als "Florian Duisburg 07/33-01" an Feuerwache 7 stationiert. Die DLA(K) DU-FW 3331 wurde als "Florian Duisburg 01/33-01" an Feuer- und Rettungswache 1 der Berufsfeuerwehr Duisburg in Dienst gestellt. An Feuerwache 1 ersetzte das neue Fahrzeuge eine DLK 23/12 aus dem Jahr 1991 auf einem Iveco Magirus 120-25 AN Fahrgestell.

 

Beladung:

 

Gerätefach 2:

  • Bolzenschneider
  • Sandschaufel
  • Bügelsäge
  • Stoßbesen
  • Schleifkorbtrage
  • 3x B Druckschläuche
  • Stativ mit Zubehör

 

Gerätefach 4:

  • Elektro-Kettensäge mit Zubehör
  • 4x C Druckschläuche
  • 2x B Druckschläuche
  • Verteiler
  • Schlauchpaket mit Hohlstrahlrohr
  • Hydrantenschlüssel

 

Gerätefach 6:

  • Werkzeugkiste
  • Absperrmaterial
  • verschiedene Leinen
  • Brechstange

 

Gerätefach 1:

  • 2x Preßluftatmer mit Zubehör
  • 6 kg ABC-Pulverlöscher
  • Nageleisen
  • Kreuzhacke
  • Schleifkorbtrage (auch vom Gerätefach 1 entnehmbar)

 

Gerätefach 3:

  • Motorkettensäge mit Zubehör
  • Leitungstrommel
  • Doppelkanister
  • Flutlichtstrahler
  • Schnittschutzkleidung

 

Gerätefach 5:

  • Leitungstrommel
  • Verbandskasten
  • Hitzeschutzkleidung

 

Weitere Beladung:

  • Lüfter (am Heck des Fahrzeugs angebracht)
  • Stromerzeuger von "Geko"
  • Wenderohr
  • Krankentragenhalterung für den Korb

 

 

Hier die Bilder zur Drehleiter im Überblick....
.: © www.Feuerwehrinduesseldorf.com