.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

.....

....

Löschzug Repelen der Feuerwehr Moers.

 

Der Löschzug-Repelen der Feuerwehr Moers

 

Löschzug-Repelen der Feuerwehr Moers

Die Feuerwehr der Stadt Moers ist eine freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften. Insgesamt verfügt die Wehr im gesamten Stadtgebiet über sieben freiwillige Einheiten und eine Feuer- und Rettungswache, welche hauptamtlich besetzt ist. Der Löschzug-Repelen wurde im Jahr 1909 gegründet. Das Einsatzgebiet erstreckt sich über die Stadtteile Repelen, Rheinkamp, Kohlenhuck, Utfort, Eick-West, Eicker-Wiesen und Eicker-Grund. Je nach Einsatzstichwort wird der Löschzug-Repelen direkt mit den hauptamtlichen Kameraden/innen parallel alarmiert. Im Jahr 2019 rückte der Löschzug-Repelen zu rund 48 Einsätzen aus. Aktuell besteht die Einsatzabteilung des Löschzugs Repelen aus 47 aktiven Mitgliedern.  Hinzu kommen noch 17 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung.

 

 

Zum Gerätehaus

Das Gerätehaus des Löschzugs Repelen befindet sich zentral gelegen Am Jungbornpark 214. Erbaut wurde das ursprüngliche Gerätehaus im Jahr 1912. Im Jahr 2011 investierte die Stadt Moers rund 1,1 Millionen Euro in den Neubau eines Sozialtraktes am bisherigen Standort. 585.000 Euro stammen aus den Mitteln des Konjunkturpaket II. Im Jahr 2012 konnte der Löschzug-Repelen den neuen Sozialtrakt mit einer Fläche von 425 m² übernehmen. Im Erdgeschoss des Neubaus befinden sich ein extra Schwarzbereich mit separater Lüftungsanlage, Duschen und weitere sanitäre Einrichtungen. Im Obergeschoss befinden sich zwei Büros unter anderem für die Löschzugführung, eine Küche und ein großer Schulungsraum. Als besonderes “Wahrzeichen“ wurde der Turm des alten Gerätehaus und die bestehende Fahrzeughalle erhalten. Aktuell bietet die Fahrzeughalle Platz für 5 Einsatzfahrzeuge sowie für zwei Anhänger.

 

Aktuell verfügt der Löschzug-Repelen über 5 Einsatzfahrzeuge und einen Anhänger.

 

  • 1x Mannschaftstransportfahrzeug (kann auch zur Abschnittführung eingesetzt werden)
  • 1x Hilfeleistungslöschfahrzeug vom Typ. HLF 20/20
  • 1x Löschgruppenfahrzeug vom Typ. LF 20/20
  • 1x Löschgruppenfahrzeug vom Typ. LF 16-TS
  • 1x Gerätewagen-Logistik (aktuell als Ersatz für einen SW 2000)
  • 1x FwA-Notstromaggregat

 

 

Sonderaufgabe des Löschzugs-Repelen


Alle Einheiten der freiwilligen Feuerwehr in Moers wurden mit einer Sonderaufgabe betraut. Die Sonderaufgabe des Löschzugs-Repelen ist die Löschwasserversorgung. Für diese Sonderaufgabe wurde von der Feuerwehr Moers ein SW 2000 und ein LF 16-TS beim Löschzug Repelen stationiert. Die Einheit wird besonders bei Einsätzen alarmiert, wo die Wasserversorgung über eine lange Wegstecke aufgebaut werden muss. Der sogenannte “Löschwasserversorgungszug“ wird im Einsatzfall über eine Sonderalarmschleife alarmiert und besteht aktuell aus dem MTF, LF 16-Ts und dem GW-L1 (als Ersatz für den SW 2000).


Der “Löschwasserversorgungszug“ rückt nicht nur ins Einsatzgebiet der Stadt Moers aus sondern kommt auch im Kreisgebiet von Wesel zum Einsatz.

 

 

 

Weitere Informationen zum Löschzug-Repelen erhalten Sie hier -> www.Feuerwehr-Repelen.de

 

Einsatzfahrzeuge des Löschzugs-Repelen

Florian Moers

08-MTF-01

Florian Moers

08-HLF20-01

HLF 20/20

Hier zum Fahrzeug

Florian Moers

08-LF20-01

LF 20/20

Hier zum Fahrzeug

Florian Moers

08-LF16TS-01

LF 16-Ts

Hier zum Fahrzeug

Kater Moers

08-SW2000-01

GW-L1

Hier zum Fahrzeug

FwA-NAG

Notstromaggregat

Hier zum Anhänger
Gruppenaufnahmen von den Einsatzfahrzeugen des Löschzugs-Repelen

Gruppenfotos von den Einsatzfahrzeugen des Löschzugs-Repelen im Februar 2020

Hier zu den Bildern
.: © www.Feuerwehrinduesseldorf.com