.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

.....

....

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wuppertal.

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Feuerwehr Wuppertal

 

Die Freiwillige Feuerwehr in Wuppertal besteht aktuell aus 16 Löschzügen sowie einem Umweltschutzzug, welche auf das gesamte Stadtgebiet verteilt sind.  Den 17 Einheiten gehören insgesamt rund 556 aktive Kameraden/innen an. Hinzu kommen noch 218 Mitglieder der Jugendfeuerwehr sowie 219 Personen in der Alters- und Ehrenabteilung.

 

Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Wuppertal ist in zwei Wachbereiche aufgeteilt. Einmal in den Wachbereich “West“ mit einer Fläche von rund 94 km² und einmal in den Wachbereich “Ost“ mit rund 75 km². Bei Einsätzen in den Innenstadtbereichen von Barmen und Elberfeld wird hauptsächlich die für den Bereich zuständige Feuer- und Rettungswache der Berufsfeuerwehr alarmiert. Bei länger andauernden Einsätzen besetzt die Freiwillige Feuerwehr die verwaiste Feuerwache und stellt so den Grundschutz sicher. Bei Einsätzen außerhalb des Innenstadtbereichs werden grundsätzlich die in dem Einsatzgebiet zuständige Einheit der freiwilligen Feuerwehr und die Berufsfeuerwehr von der Leitstelle alarmiert.  

 

Sonderaufgaben


Auch ein Großteil der Sonderaufgaben der Feuerwehr Wuppertal wird durch die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr geleistet. So übernehmen zum Beispiel die Löschzüge Dornap, Schöller und Linde die logistischen Aufgaben bei Einsätzen der "Sondereinsatzgruppe Rettungsdienst". Die Kollegen sind an der Einsatzstelle für den Aufbau und den Betrieb des Behandlungsplatzes zuständig. Hierzu befinden sich auf der Hauptfeuer- und Rettungswache zwei Abrollbehälter, auf denen das Material zum Aufbau eines Behandlungsplatzes verlastet ist. Von der Führungsgruppe des Löschzugs Dönberg wird der Abtransport zu den einzelnen Krankenhäusern koordiniert.

 

Weitere Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr erfahren die Kollegen der Berufsfeuerwehr auch im Umgang mit gefährlichen Stoffen durch den Umweltschutzzug. Der Umweltschutzzug, welcher seit 1994 auf der Hauptfeuerwache stationiert ist, unterstützt mit seinen 45 aktiven Mitgliedern bei den Aufgaben Messen, Dekontamination, Flächendekontamination , Löschwasserrückhaltung  sowie bei Wasser- und Sturmeinsätzen. Für seine vielfältigen Aufgaben verfügt der Umweltschutzzug über diverse Sonderfahrzeuge, wie z.B. ABC-Erkunder, Gerätewagen-Dekon, usw.

 

Geschäftstelle der freiwilligen Feuerwehr


Auf Feuer- und Rettungswache 2 im Ortsteil Wuppertal-Barmen, welche im Jahr 2008 durch die Feuerwehr Wuppertal neu gebaut und bezogen wurde, befindet sich die Geschäftsstelle der Freiwilligen Feuerwehr. In der Geschäftsstelle werden alle Formalien der freiwilligen Feuerwehr organisiert.

 

Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr in Wuppertal erhalten Sie hier ->> www.Wuppertal.de
.: © www.Feuerwehrinduesseldorf.com