.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

 

25-DLK23-01 der Feuerwehr Wuppertal.

 

25-DLK23-01 der Feuerwehr Wuppertal

 

Fahrzeugtyp: DLK 23/12 CS
Kennzeichen:
W-6119
Baujahr: 2002
Funkrufname: Florian Wuppertal 25-DLK23-01
Fahrgestell: MB Atego 1528 F
Aufbau/Ausbau: Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH
Standort: Löschzug-Hahnerberg

 

 

 

 


Besonderheit:

 

  • Im Jahr 2002 lieferte die Firma Magirus Brandschutztechnik GmbH die DLK W-6119 auf einem MB Atego 1528 Fahrgestell an die Feuerwehr der Stadt Wuppertal aus.
  • Anschließend wurde die Drehleiter als "Florian Wuppertal 02/33-01" an Feuer- und Rettungswache Barmen in Dienst gestellt.
  • Im Juli 2014 wurde das Fahrzeug an Feuer- und Rettungswache 2 gegen eine neue DLA(K) 23/12 auf einem MAN TGM 15.290 4x2 BL Fahrgestell und Aufbau der Firma Magirus Brandschutztechnik GmbH aus Ulm ersetzt.
  • Seit 2014 steht die Drehleiter nun als "Florian Wuppertal 25-DLK23-01" den Kameraden/innen des Löschzugs Hahnerberg zur Verfügung. Die Leiter rückt im Einsatzfall ins gesamte Stadtgebiet von Wuppertal aus und steht so als dritte Drehleiter fürs gesamte Einsatzgebiet der Feuerwehr Wuppertal zur Verfügung.

 

Technische Daten: 

 

  • Länge in mm: 10.000 mm
  • Breite in mm: 2.500 mm
  • Höhe in mm: 3.300 mm
  • Radstand in mm: 4.460 mm
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Leistung: 205 kW/ 274 PS
  • Gesamtgewicht: 15.000 kg

 

Beladung:

Geräteraum 1:

  • Handscheinwerfer
  • Motorkettensäge
  • Elektro-Kettensäge
  • Schleifkorbtrage
  • Schnittschutzkleidung und Forsthelme
  • Benzinkanister
  • Rundschlingen

 

Geräteraum 3:

  • Holzaxt
  • Feuerwehraxt
  • Verteiler
  • B-C Übergangsstück
  • B 35 Durckschlauch
  • Leitungstrommel
  • Flutlichtstrahler
  • Schachthaken
  • Verlängerungskabel
  • Druckbegrenzungsventil

 

Geräteraum 5:

  • Unterlegklötze
  • PG 6 Feuerlöscher
  • 1x 10l Kanister
  • Ausgußstutzen

 

Am Heck angebracht:

  • Hochleistungslüfter

 

Auf dem Drehgestell angebracht:

  • Stromerzeuger
  • Wenderohr

 

Geräteraum 6:

  • Feuerwehrleinen
  • 2x B 20 Druckschläuche
  • 1x C Druckschlauch

 

Geräteraum 4:

  • Unterlegklötze
  • C Druckschläuche
  • 20l Kanister
  • Hohlstrahlrohre
  • Hydrantenschlüssel
  • Feuerwehrgurte
  • Kupplungsschlüssel

 

Geräteraum 2:

  • Preßluftatmer
  • Fluchthauben
  • verschiedene Filter
  • Bügelsäge
  • Blindenstöcke

 

Auf und am Aufbau verlastet:

  • Verkehrsleitkegel
  • Tragenhalterung

 

 

Hier Bilder vom Hubrettungsfahrzeug im Überblick....
Hier Bilder von den Gerätefächern G2, G4 und G6 im Überblick....
Hier Bilder von den Gerätefächern G1, G3 und G5 im Überblick....
Hier Bilder der Fahrerkabine im Überblick....
.: © www.Feuerwehrinduesseldorf.com