.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

 

Die Löschgruppe-Liedberg (LG 56).

Die Löschgruppe-Liedberg (LG-56)

 

 

Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Liedberg im Mai 1908. Doch erst im Mai 1910 konnte die Wehr offiziell ihren Dienst aufnehmen. Bis dahin fehlte es der Wehr an Ausrüstung und an Uniformen für die Kameraden. Im August 1910 erhielt die Freiwillige Feuerwehr Liedberg ihre erste Brandspritze. Während des ersten Weltkriegs entschloss man sich, die Wehr bis Kriegsende ruhen zu lassen, da sich nahezu alle Kameraden im Kriegsdienst befanden.  Im August 1919 nahmen 22 Mitglieder wieder ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Liedberg auf.  In der Zeit des zweiten Weltkriegs wurden wieder viele Kameraden zum Kriegsdienst eingezogen. Doch durch die erhöhte Brandgefahr durch Bombardierungen, wurde die Wehr von Pflichtmitgliedern verstärkt. Im Jahr 1942 erhielt die Wehr eine Motorspritze, welche von der Firma Lenders aus Glehn gefertigt wurde. 1950 beschaffte die Wehr eine Motorspritze vom Typ TS 8 der Firma Metz aus Karlsruhe. Im Mai 1958 konnten die Kameraden der Feuerwehr Liedberg ihr 50 jähriges Bestehen feiern. Durch die kommunale Neugliederung im Jahr 1975 wurde Liedberg nach Korschenbroich eingemeindet und die Feuerwehr Liedberg zu einer Löschgruppe der Feuerwehr Korschenbroich umgewandelt.

 

Aktuell gehören der Löschgruppe Liedberg 27 aktive Kameraden der Einsatzabteilung an. Hinzu kommen noch 5 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung. Im Jahr rückt die Löschgruppe Liedberg zu rund 40 Einsätzen (12 Brandeinsätze und 24 Technische-Hilfeleistungen) aus.

 

Zu dem  Einsatzgebiet der Löschgruppe Liedberg mit seinen rund 2.380 Einwohnern gehören die Ortsteile Liedberg, Steinhausen und Drölsholz. Ein besonderer Gefahrenschwerpunkt im Einsatzgebiet der Kameraden ist der historische Ortskern von Liedberg.  Dieser besteht  überwiegend aus Fachwerkhäusern, welche dicht an dicht gebaut wurden. Weitere Gefahrenschwerpunkte im Einsatzgebiet bilden das Schloss Liedberg, die Grundschule Liedberg und eine Kindertagesstätte. Von den Kameraden der Löschgruppe Liedberg wird auch das Rauchhaus für den Verband der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss verwaltet. Alle Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss können sich das Rauchhaus kostenlos bei den Kameraden ausleihen. 

 

Kontakt: rauchhaus@loeschgruppe-liedberg.de

 

Im Jahr 2010 konnte die Löschgruppe Liedberg ihr neues Feuerwehrgerätehaus, welches Platz für zwei Einsatzfahrzeuge bietet, beziehen. Der Spatenstich zum Neubau des Gerätehauses erfolgte im November 2008.

 

Aktuell stehen den Kameraden der Löschgruppe Liedberg folgende Einsatzfahrzeuge zur Verfügung:

 

1x Mannschaftstransportfahrzeug
1x Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)

 

 

Weitere Informationen zur Löschgruppe-Liedberg erhalten Sie hier --->> www.Feuerwehr-Liedberg.de

Die Einsatzfahrzeuge der Löschgruppe-Liedberg

Florian Korschenbroich

06-MTF-01

Florian Korschenbroich

06-LF10-01

LF 8/6

Gruppenfotos von den Einsatzfahrzeugen der Löschgruppe-Liedberg

Gruppenfotos von den Einsatzfahrzeugen der Löschgruppe-Liedberg

Das LF 8/6 der LG-Liedberg war zu diesem Zeitpunkt in der Werkstatt!

Das Gerätehaus der Löschgruppe-Liedberg

Das Gerätehaus der Löschgruppe-Liedberg der Feuerwehr Korschenbroich

.: Tobias Scholz
Jordanstr.4
40477 Düsseldorf