.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

.....

Löschzug-Holzheim der Stadt Neuss.

Der Löschzug-Holzheim der Feuerwehr Neuss

 

Über Neuss Holzheim

Der Stadtteil Holzheim, welcher seit der kommunalen Neugliederung im Jahr 1975 zur Stadt Neuss gehört, liegt im Südwesten der Stadt und erstreckt sich auf einer Fläche von 836 Hektar. Die Autobahn A46 bildet im Westen die Grenze zu Grefrath und im Norden reicht das Stadtteilgebiet bis zum Autobahnkreuz Neuss-West. Den Abschluss Richtung Osten stellt die Gemeindegrenze zwischen Reuschenberg und Holzheim dar. Aktuell leben im Stadtteil Holzheim rund 7669 Einwohner (Stand Januar 2014). Bis zur kommunalen Neugliederung im Jahr 1975 war Holzheim eine eigenständige Gemeinde.

 

Über den Löschzug Holzheim

 

Gegründet wurde der Löschzug Holzheim im Jahr 1909 als eigenständige Feuerwehr Holzheim. Durch die kommunale Neugliederung im Jahr 1975 wurde die Feuerwehr Holzheim zur Feuerwehr Neuss zugeordnet und zum Löschzug Holzheim umgewandelt. Aktuell gehören dem Löschzug Holzheim der Feuerwehr Neuss 28 aktive Kameraden/innen an. Geführt wird der Löschzug Holzheim vom Löschzugführer Fabian Müngersdorff und seinen beiden Stellvertretern Martin Engelskirchen und Michael Bäcker. Das Gerätehaus des Löschzugs befindet sich auf der Gell`sche Straße 98-100 und bietet Platz für insgesamt drei Einsatzfahrzeuge und drei Anhänger. Im Jahr rückt der Löschzug Holzheim zu ca. 75 bis 95 Einsätzen aus. Neben den Aufgaben der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung, welche nicht nur im eigenen Einsatzgebiet abgearbeitet werden müssen, ist der Löschzug Holzheim auch mit Sonderaufgaben betraut worden. Zusammen mit dem Löschzug Grefrath bildet der Löschzug Holzheim die Messeinheit der Feuerwehr Neuss. Für Messeinsätze verfügt der Löschzug im Heckbereich des Mannschaftstransportfahrzeugs über verschiedene Messtechnik.

 

Bei besonderen Einsätzlage kann eine Drohne zum Einsatz gebracht werden

 

Im März 2017 setzte der Löschzug Holzheim das erste Mal bei einem größeren Dachstuhlbrand im Neusser Hafen erfolgreich eine Drohne zur Erkundung von Glutnestern und zur Lagedarstellung für den Einsatzleiter vor Ort ein. Die Drohne wurde damals vom Löschzug Holzheim (vom Förderverein) eigens finanziert und beschafft. Mittlerweile ist die Drohne mit dem zusätzlichen Equipment ebenfalls wie die Messtechnik im Mannschaftstransportfahrzeug verlastet. Die Drohne kann vom Einsatzleiter der Feuerwehr Neuss, aber auch von anderen Feuerwehren im Rahmen der überörtlichen Hilfe, angefordert werden. Um die Drohne im Einsatzfall bedienen zu können haben sich bereits mehrere Löschzugmitglieder einer speziellen Schulung unterzogen.

 

Fahrzeuge und Anhänger:

 

Den insgesamt  28 aktiven Mitgliedern des Löschzugs Holzheim stehen folgende Einsatzfahrzeuge und Anhänger zur Verfügung:

 

  • 1x Mannschaftstransportfahrzeug (mit Material für Mess- oder Drohneneinsätze beladen)
  • 1x Hilfeleistungslöschfahrzeug vom Typ. HLF 20/16
  • 1x Tanklöschfahrzeug vom Typ. TLF 16/24 Tr.
  • 1x Anhänger Öl-Land
  • 1x Anhänger (Schaum- und Wasserwerfer)

 

Weitere Informationen zum Löschzug-Holzheim finden Sie auch hier -->> www.Feuerwehr-Neuss.de

Die Einsatzfahrzeuge des Löschzug-Holzheim

Florian Neuss

07-MTF-01

Florian Neuss

07-TLF3000-01

TLF 16/24 Tr.

Florian Neuss

07-HLF20-01

HLF 20/16

Die Drohne des Löschzugs Holzheim

Die Drohne des Löschzugs-Holzheim

(Die Drohne wird auf dem MTF mitgeführt)

Hier die Anhänger des Löschzug-Holzheim

Anhänger Öl-Land

NE-FN 8117

Anhänger SWA

NE-260

Gruppenbilder von den Einsatzfahrzeugen des Löschzugs Holzheim

Gruppenbilder von den Einsatzfahrzeugen des Löschzugs Holzheim

im August 2017

.: Tobias Scholz
Jordanstraße. 4
40477 Düsseldorf