.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

 

02-KLF-01 der Feuerwehr Jüchen.

02-KLF-01 der Feuerwehr Jüchen

 

Fahrzeugtyp: KLF 10/5
Kennzeichen:
NE-211
Baujahr: 2006
Funkrufname: Florian Jüchen 02-KEF-01
Fahrgestell: MB Sprinter 413 CDI
Aufbau/Ausbau: Ziegler Rendsburg
Standort: Löschzug-Gierath (LZ-72)

 

 

 

 


Besonderheit:

  • Ein besonderer Einsatzschwerpunkt ist neben der Bundesautobahn 46 das Schloss Dyck, welches eins der bedeutendsten Wasserschlösser im Rheinland ist. Das Schloss Dyck besteht aus einer Hochburg und zwei Vorburgen, welche von einem Wassergraben umgeben sind. Die niedrigen Tordurchfahrten  sind für ein herkömmliches Löschfahrzeug zu klein, was die Feuerwehr Jüchen bei Einsätzen im Schloss Dyck immer vor große Problem und Herausforderungen gestellt hatte. Im Jahr 2006 stellte die Stiftung Schloss Dyck der Feuerwehr Jüchen ein KLF 10/5, dessen Abmessungen und Ausrüstung die Zufahrt in die Schlossanlage sowie einen Ersteinsatz ermöglicht, zur Verfügung. Bei dem Kleineinsatzfahrzeug 10/5 handelt es sich um einen  Prototypen, welcher extra von der Firma Ziegler in Rendsburg angefertigt wurde. Als Fahrgestell dient ein MB Sprinter 413 CDI mit einer Motorleistung von 129 PS.  Das Kleineinsatzfahrzeug wird bei Einsätzen in der Schlossanlage als 1.Ausrücker von den Kameraden/innen des Löschzugs-Gierath mit sechs Einsatzkräften besetzt. Während der Anfahrt können sich drei der Kameraden/innen bereits mit Atemschutz  ausrüsten. Das Kleinlöschfahrzeug verfüg über eine Tragkraftspritze im Geräteraum sowie über einen 500 l Löschwassertank. In der Schlossanlage kann über die Tragkraftspritze an den Saugstellen Wasser gefördert werden und in das Steigleitungsnetz des Schloss Dyck eingespeist werden.

 

Technische-Daten:

  • Hubraum: 2148 ccm
  • Motorleistung: 129 PS (95 kW) bei 3800 U/min
  • Radstand: 3500 mm
  • Wassertank: 500 l
  • Generator: 4 kVA
  • Länge: 5800 mm
  • Breite: 1994 mm
  • Höhe: 2500 mm
  • Zul.Gesamtgewicht: 4600 kg

 

Beladung:

  • Motorsäge mit Zubehör
  • Schnittschutzkleidung mit Helm
  • 1x Werkzeugkasten
  • verschiedene Werkzeuge, wie z.B. Bügelsäge, Holzaxt, Bolzenschneider und Klappspaten
  • 1x Tauchpumpe mit Zubehör
  • Wathose
  • 5x B 20 Druckschläuche
  • Airbagsicherung
  • Gurtmesser
  • Brechwerkzeug
  • Ziehfix
  • Akkuschrauber mit Ladegerät
  • Halligan Tool
  • 1x CO-Löscher C5
  • 1x 6 kg Pulverlöscher
  • 1x Schnellangriffsbuchtenfach mit einem C30 Druckschlauch
  • Verkehrsabsicherungsmaterial, wie z.B. Blitzleuchten, Absperrband sowie Verkehrsleitkegel (faltbar)
  • 2x Besen und Schaufeln
  • 2x A-Saugschläuche
  • Tragkraftspritze vom Typ. TS 8/8
  • Mittelschaumpistole
  • 1x Leitungstrommel
  • 1x Kombigerät mit Akku
  • 2x Schlauchtragekörbe mit je 3 C Druckschläuchen
  • 1x Hochdrucklöschgerät
  • Lichtmast mit 2x 1000 Watt-Scheinwerfern
  • Notfallrucksack

 

Hier weitere Bilder vom Kleinlöschfahrzeug im Überblick.....
Hier Bilder von den einzelnen Gerätefächern des Kleineinsatzfahrzeugs im Überblick.....
Hier Bilder der Mannschaftskabine im Überblick.....
.: Tobias Scholz
Jordanstr.4
40477 Düsseldorf